Markbass Minimark 802 kaufen

Markbass Minimark 802
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
655,20 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass New York 151 kaufen

Markbass New York 151
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
498,80 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass New York 121 kaufen

Markbass New York 121
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
480,29 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass New York 122 kaufen

Markbass New York 122
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
717,20 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass EVO 1 kaufen

Markbass EVO 1
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
776,43 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass Big Bang kaufen

Markbass Big Bang
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
610,78 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass COMBO 121 Lite AC kaufen

Markbass COMBO 121 Lite AC
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
1.072,56 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass Little Mark Ninja kaufen

Markbass Little Mark Ninja
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
767,17 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass Bass Multiamp mono kaufen

Markbass Bass Multiamp mono
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
1.146,60 EUR
PreisvorschlagMerken
Markbass Bass Multiamp stereo kaufen

Markbass Bass Multiamp stereo
Neu (unbenutzt)

klangstudio
 Giswil, CH
Im Nov 2017 als Händler Audio.Deals beigetreten

Verkaufspreis
1.248,39 EUR
PreisvorschlagMerken

AGB

KLANGSTUDIO GISWIL
Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB des KLANGSTUDIO Joe Meier

Gültig ab 01. Januar 2007 Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind automatisch Bestandteil aller mit KLANGSTUDIO, Brünigstr. 82, CH-6074 Giswil, hier folgend als KLANGSTUDIO oder Verkäufer oder wir bezeichnet, abgeschlossenen Verträge. Die Geltung und Einbeziehung anderer Vertragsbedingungen bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. AGB des Kunden sind für KLANGSTUDIO auch dann nicht verpflichtend, wenn KLANGSTUDIO diesen nicht ausdrücklich widerspricht.

1 Vertragsschluss

1.1 Es gelten ausschliesslich die folgenden AGB-Bestimmungen von KLANGSTUDIO. Sofern diese AGB oder Teile ihrer Bestimmungen rechtsungültig sind und daher nicht zur Anwendung gelangen, sind die gültigen Teile weiterhin Bestandteil des Vertrages. Im übrigen sind sich beide Vertragsparteien einig und akzeptieren, dass ausschliesslich materielles Schweizer Recht zur Anwendung gelangt. Andere internationale Vereinbarungen, wie z.B. das Wiener Kaufrecht, werden ausdrücklich ausgeschlossen.

1.2 Unsere Angebote sind freibleibend.

1.3 Angebote/Bestellungen des Kunden, auch per E-Mail, sind bindend und werden von uns durch schriftliche Auftragsbestätigung, auch per E-Mail oder durch unverzügliche Ausführung nach Auftragseingang, bzw. Auslieferung der Ware angenommen.

1.4 Bei Schreib-, Druck- und/oder Rechenfehlern innerhalb des Internetangebots des Verkäufers ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt. Die Darstellung unserer Waren stellt kein bindendes Vertragsangebot dar.

1.5 Nehmen wir ein Angebot des Kunden nicht an, teilen wir ihm das umgehend mit.

2 Leistung

2.1 Vertragstermine sind schriftlich anzugeben und beginnen mit dem Vertragsabschluss. Werden nachträgliche Vertragsänderungen vereinbart, ist der Vertragstermin erneut zu vereinbaren.

2.2 Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und eine evtl. Nichtverfügbarkeit der Ware nicht zu vertreten haben. Für den Fall, dass die Ware für einen erheblichen Zeitraum nicht verfügbar ist oder technische Probleme seitens unserer Datenbank vorliegen, können wir die Bestellung nicht ausführen und behalten uns den Rücktritt vor. Hierüber werden wir den Kunden umgehend informieren.

2.3 Bei höherer Gewalt oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen (Streik, Aussperrung, Verspätung oder Ausbleiben von Zulieferungen etc.) tritt Verzug nicht ein.

2.4 So lange der Käufer mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, insbesondere die von ihm zu beschaffenden Unterlagen oder Informationen nicht rechtzeitig zur Verfügung stellt, tritt Verzug für vorher vereinbarte Vertragstermine nicht ein.

2.5 Sofern es nicht durch die Natur des Auftrages ausgeschlossen oder für den Kunden unzumutbar ist, sind wir zu Teillieferungen berechtigt.

2.6 Der Kunde stellt KLANGSTUDIO von jeglichen Ersatzforderungen für Verzugsschäden oder diejenigen Dritter, die davon betroffen sein könnten, frei. Das gilt auch für Teilleistungen.

3 Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der Besteller zahlt den Kaufpreis per Vorauskasse oder, falls von KLANGSTUDIO offeriert, per Kreditkarte, per Rechnung oder per Nachnahme. Gültig ist die jeweils vom Verkäufer angegebene Zahlungsart. Vertrags- und Rechnungswährung ist CHF (Schweizer Franken) oder EUR (Euro).

3.2 Die Preise sind Nettopreise, die Zahlung hat bei Lieferung per Überweisung im Voraus zu erfolgen, soweit wir nicht im Angebot oder in der Auftragsbestätigung eine andere Zahlungsmöglichkeit zulassen. Alle Versandkosten, Transportkosten sowie gesetzliche Umsatzsteuer gehen zu Lasten des Kunden. Mehrkosten für besondere Versandarten (Eilboten, Botendienste, Expressgut und Luftfrachtversand) werden nur auf Wunsch des Kunden und auf dessen Kosten veranlasst.

3.3 Die Preise beziehen sich auf die jeweils im Angebot oder Internet abgebildeten Artikel gemäss Beschreibung, nicht jedoch auf Zubehör und/oder Dekoration. Bei Versendung der Ware wird zusätzlich zum Preis der Ware ein Versandanteil berechnet. Für evtl. Preisirrtümer, Satz und/oder Druckfehler wird generell keine Haftung übernommen. Rabatte oder Gutscheine werden ausschliesslich zu den jeweils ausgewiesenen Bedingungen akzeptiert und in Abzug gebracht.

3.4 Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist der Verkäufer berechtigt, ab Verzugseintritt Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Schweizer Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls dem Verkäufer ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist der Verkäufer berechtigt, diesen geltend zu machen.

3.5 Soweit in unseren Rechnungen nach dem Kalender bestimmte Zahlungsziele bestimmt sind, kommt der Kunde mit Ablauf des Tages, der dem Zahlungsziel folgt, in Verzug. Der Kunde kommt spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung leistet. Verzug tritt auch vor Ablauf von 30 Tagen bei Mahnung der vor Ablauf von 30 Tagen fälligen und in Rechnung gestellten Beträge ein.

3.6 Der Kunde ist nicht berechtigt uns gegenüber mit Forderungen aufzurechnen, sofern die aufrechenbare Forderung nicht unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

3.7 Die Zahlungspflicht des Kunden erlischt auch nicht, soweit der Liefergegenstand aus Gründen, die beim Kunden liegen, nicht bzw. verspätet ausgeliefert werden konnte. Verschiebt sich die vom Kunden angegebene Lieferzeit um mehr als 14 Tage nach hinten, sind wir berechtigt die Ware in Rechnung zu stellen.

3.8 Für speziell für einen Kunden disponierte Ware erheben wir, sofern anderes nicht ausdrücklich bei Auftragsbestätigung mitgeteilt wird, eine Anzahlung von 50 % des Warenwertes. Diese ist vorab, nach Rechnungslegung durch uns, per Überweisung oder bar zahlbar. Die oben genannten Zahlungsbedingungen bleiben hiervon unberührt.

3.9 Kauf auf Rechnung mit Teilzahlungsoption (PowerPay). Mit der PowerPay - Monatsrechnung können Sie Ihren Onlineeinkauf einfach per Rechnung mit Teilzahlungsoption begleichen. MF Group / PowerPay bietet als externer Zahlungsdienstleister die Zahlungsart “Zahlung per Rechnung” an. Beim Abschluss des Kaufvertrags übernimmt PowerPay die entstandene Rechnungsforderung und wickelt die entsprechenden Zahlungsmodalitäten ab. Bei Kauf auf Rechnung akzeptieren Sie zusätzlich zu unseren AGB, die AGB von PowerPay. (POWERPAY.CH/DE/AGB).


4 Eigentumsvorbehalt

4.1 Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung einschliesslich etwaiger Nebenforderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden vor. Gegenüber Kaufleuten behalten wir uns das Eigentum am Liefergegenstand bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden einschliesslich etwaiger Nebenforderungen vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf den anerkannten Saldo, soweit wir Forderungen gegenüber dem Kunden in laufende Rechnungen buchen (Kontokorrentvorbehalt).

4.2 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt sind. Ausserdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

4.3 Die Verarbeitung oder Umbildung des Liefergegenstandes durch den Kunden wird stets für uns vorgenommen. Wird der Liefergegenstand mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes des Liefergegenstandes zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im Übrigen das Gleiche wie für die Vorbehaltsware.

4.4 Wird der Liefergegenstand mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes des Liefergegenstandes zu den anderen vermischten Gegenständen zum Zeitpunkt der Vermischung. Erfolgt die Vermischung in der Weise, dass die Sache des Kunden als Hauptsache anzusehen ist, so gilt als vereinbart, dass der Kunde uns anteilmässig Miteigentum überträgt. Der Kunde verwahrt das Alleineigentum oder das Miteigentum für uns.

5 Lieferzeit und Verfügbarkeit

5.1 Die Lieferfristen beginnen mit dem Tag unserer Auftragsbestätigung.

5.2 Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtungen setzt die rechtzeitige und ordnungsgemässe Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus.

5.3 Lagerware liefern wir innerhalb von fünf Werktagen aus. Kann die Lieferung nicht sofort ausgeführt werden, weil wir die Ware nicht im Lager haben, werden wir eine unverbindliche Lieferfrist von 4 - 6 Wochen angeben. Diese Frist verlängert sich entsprechend bei notwendiger Produktion, höherer Gewalt, Arbeitskampf-Massnahmen, behördlichen Massnahmen, sowie sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen, die trotz der vernünftigerweise zu erwartenden Vorsichtsmassnahmen nicht vermieden werden können.

5.4 Im Falle von Bestellwaren verlängert sich diese Frist um die Frist, welche uns vom Zulieferer angezeigt wird oder durch die Produktion notwendig ist. Zu Lieferungen ins Ausland kommt die Laufzeit des jeweiligen Transportes hinzu.

5.5 Wir erheben wir einen Frachtkostenanteil, der sich nach Art und Gewicht der Ware richtet, in der Auftragsbestätigung in genauer Höhe von uns bestimmt wird und als vereinbart gilt.

5.6 Sollten wir nach Vertragsschluss feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr bei uns verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, können wir entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware (Ersatzartikel) anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. Wir werden den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren. Wir erstatten etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich, wenn der Kunde das Angebot des Ersatzartikels nicht annimmt. Bereits erhaltene Zahlungen werden umgehend nach Rücktritt vom Vertrag durch uns oder den Kunden erstattet.

6 Lieferung und Gefahrübergang

6.1 Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Dies gilt auch, wenn die Ware auf Wunsch des Kunden an einen anderen Ort als seinen Erfüllungsort geschickt wird. So geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Liefergegenstandes immer mit der Übergabe des Liefergegenstandes an den Spediteur, Frachtführer, Versandbeauftragten oder Abholer auf den Kunden über. Dies gilt auch, wenn wir die Frachtkosten tragen und/oder wir den Versand selbst durchführen.

6.2 Ist die Ware versandbereit und verzögert sich die Versendung aus Gründen die der Kunde zu vertreten hatte, befindet sich der Kunde im Annahmeverzug. Die Gefahr des Warenzustandes geht mit Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Kunden über.

6.3 Die Lieferung in der Schweiz erfolgt in der Regel per Post, oder DHL (Deutsche Post Euro Express) und bei sperrigen oder besonders schweren Waren per Spedition. Lieferungen ins europäische Ausland erfolgen in der Regel mit UPS oder anderen Speditionen.

6.4 KLANGSTUDIO ist berechtigt, jederzeit ohne Ankündigung andere Versand - Dienstleister zu beauftragen.

7 Rücksendungen, Bearbeitungsgebühren und Schadensersatz

7.1 Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des Schweizer Gesetzes, so bietet KLANGSTUDIO ihm eine auf Dritte nicht übertragbare Möglichkeit, die gelieferte Ware innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware an KLANGSTUDIO zurücksenden. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung an:

KLANGSTUDIO
Brünigstr. 82
CH-6074 Giswil

7.1.1 Handelt es sich nicht um einen Garantiefall, so ist KLANGSTUDIO berechtigt, für die Bearbeitung einer Rücksendung für jede Ware eine Bearbeitungsgebühr zu erheben. Diese gilt unabhängig von dem Zustand der zurückgesandten Ware. Die Bearbeitungsgebühr beträgt in der Regel 10% von Bruttowarenwert. KLANGSTUDIO ist berechtigt, von diesem Regelwert abzuweichen. Der Kunde erkennt an und akzeptiert ausdrücklich, dass diese Bearbeitungsgebühr von ihm nicht zurückgefordert werden kann und ausserhalb einer Schadensersatz-Regelung seitens KLANGSTUDIO steht. Diese Regelungen gelten auch, falls die Ware zwischenzeitlich an Dritte übertragen wurde, und / oder Dritte die Ware an KLANGSTUDIO innerhalb der ersten 14 Tage zurücksenden. Der Kunde seinerseits erkennt an und akzeptiert ausdrücklich, dass er KLANGSTUDIO von jeglichen Schadensersatz- oder anderen Forderungen seinerseits freihält.

7.1.2 Der Kaufpreis abzüglich der Bearbeitungsgebühr und einer möglichen Wertminderung wird dem Kunden erstattet, sofern die Ware einwandfrei ist. Dabei ist der Kunde verpflichtet, die empfangene Ware vollständig zurückzugewähren. Kann der Kunde die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, oder ist durch die Ingebrauchnahme der Sache eine Wertminderung entstanden, muss der Kunde diese Wertminderung der KLANGSTUDIO ersetzen. Es steht im freien Ermessen vom KLANGSTUDIO, Produkte gegebenfalls gegen Ausstellung eines Gutscheines zurückzunehmen.

7.1.3 Dies schliesst auch die Prüfung der Ware ein, sofern dadurch eine Wertminderung eintritt. Dies ist dadurch gegeben, wenn der gleiche Artikel nicht mehr zum gleichen Preis verkauft werden kann, zu dem es an den Kunden verkauft wurde, weil die Ware dann nicht mehr neu ist, oder weil die Ware durch den Transport gelitten hat. Dies kann aus Kulanzgründen seitens KLANGSTUDIO auch durch die Bearbeitungsgebühr zunächst abgedeckt werden.

7.1.4 Ist die Wertminderung im Falle der Rücksendung jedoch höher als die Bearbeitungsgebühr, so ist KLANGSTUDIO berechtigt, zusätzlich die die Bearbeitungsgebühr übersteigende Wertminderung nach eigenem Ermessen von dem Rückerstattungsbetrag abzuziehen. Im Einzelfall kann die Wertminderung dem entrichteten Kaufpreis entsprechen. Wertminderungen können vermieden werden, wenn die Ware sorgfältig behandelt und nicht in Gebrauch genommen wird.

7.1.5 Bei Ausübung der Rücksendemöglichkeit trägt der Verbraucher die Rücksendekosten, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht. Die Ware ist in einwandfreien Zustand einschliesslich aller unbeschädigten Verpackungsteile und in einem versicherten Paket per Einschreiben (mit Tracking - Nummer, die an KLANGSTUDIO schriftlich per Einschreiben oder per email zu senden ist) zurückzusenden. Eine unversicherte Versandart kommt nicht in Betracht.

7.1.6 Der Kunde ist verpflichtet, der KLANGSTUDIO schriftlich oder per email seine Bank- oder Postkonto- Daten anzugeben, wenn eine Erstattung des Kaufpreises oder Anteile davon seitens KLANGSTUDIO erfolgen soll. Rückerstattungen seitens KLANGSTUDIO können nur durch Bank- oder Postkonto- Überweisung vorgenommen werden. Bis zur vollständigen Rücksendung der Ware macht der Verkäufer von seinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch, so dass der Rückerstattungsbetrag erst nach Erhalt der zurückgesandten Ware von KLANGSTUDIO entrichtet werden muss. KLANGSTUDIO hat für die Rückerstattung nach Erhalt der Ware 14 Tage Zeit. Für die Fristwahrung genügt die Absende- Bestätigung der Bank oder Post, oder seitens KLANGSTUDIO. Dieser Zeitraum verlängert sich solange, bis der Kunde seine Bank- oder Postdaten der KLANGSTUDIO schriftlich oder per email mitgeteilt hat.

7.1.7 Vom Rückgabe- und Widerrufsrecht ausgeschlossen sind: - Separat gelieferte Bild-, Ton- und Datenträger, CD’s, DVD’s, Software, soweit deren Versiegelung geöffnet wurde(n) - Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte - Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Im Falle des Ausschlusses der Rücksendung und der Rückgabe gemäss unserer AGB hat der Besteller bei einer Rücksendung der Ware an uns die Kosten der erneuten Versendung an Ihn zu tragen.

7.2 Stehen uns wegen Nichtabnahme des Kunden Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung zu, so können wir mindestens 15 % der Brutto-Auftragssumme vom Kunden als Schadenersatz verlangen (Mindestpauschale). Der Schadensersatz kann auch höher sein, und kann von KLANGSTUDIO individuell nach Schadenslage festgelegt werden. Die Feststellung des Schadensersatzes ist unabhängig von einer Bearbeitungsgebühr bei Rücksendung der Ware.

8 Garantie und Gewährleistung

8.1 Sofort nach Erhalt der Ware hat der Kunde diese unverzüglich auf Mängel zu untersuchen und ggf. Beschädigungen beim Transporteur zu beanstanden, sowie schriftlich oder per email bei uns anzuzeigen.

8.2 Der Käufer einer mangelhaften Sache kann zunächst nur die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen (Nacherfüllung). Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismässigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; auch diese kann der Verkäufer wegen unverhältnismässiger Kosten verweigern. Offeriert der Verkäufer zum Zweck der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, hat der Käufer die mangelhafte Sache zunächst vor Erhalt der offerierten Sache vollständig herauszugeben und Wertersatz für die gezogenen Nutzungen zu leisten. Für die Ermittlung des Wertes der Nutzungen kommt es auf die zeitanteilige lineare Wertminderung im Vergleich zwischen tatsächlicher Gebrauchsdauer und voraussichtlicher Gesamtnutzungsdauer an. Dabei wird ausserdem der jeweilige Marktpreis der Sache im Falle eines sofortigen Liquidationsverkaufes berücksichtigt.

8.3 KLANGSTUDIO gewährt dem Kunden den Rücktritt (Auflösung des Vertrages) oder die Minderung (Herabsetzung der vereinbarten Vergütung) nach Ermessen von KLANGSTUDIO in Bezug auf die mangelhafte Ware oder den mangelhaften Teil der Ware, soweit eine zweifache Nachbesserung oder die seitens von KLANGSTUDIO wahlweise erfolgten bis zu zweimaligen Ersatzlieferungen erfolglos blieben. Entscheidet sich der Käufer für den Rücktritt vom Vertrag, so hat er die mangelhafte Sache zurückzugewähren und Wertersatz für die gezogenen Nutzungen zu leisten. Für die Ermittlung des Wertes der Nutzungen kommt es auf die zeitanteilige lineare Wertminderung im Vergleich zwischen tatsächlicher Gebrauchsdauer und voraussichtlicher Gesamtnutzungsdauer an. Dabei wird ausserdem der jeweilige Marktpreis der Sache im Falle eines sofortigen Liquidationsverkaufes berücksichtigt.

8.4 Der Verkäufer haftet nicht für Schäden, die er, sein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfe durch Fahrlässigkeit verursacht hat. Dies gilt ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs insbesondere aus Verzug, sonstiger Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung.

8.5 Die Garantieleistungen gelten bei berechtigten Ansprüchen aus der Garantie-Leistung des Herstellers innerhalb der Hersteller-Garantiefrist. In diesem Fall wird keine Bearbeitungsgebühr seitens KLANGSTUDIO erhoben. Der Kunde hat zunächst KLANGSTUDIO zu kontaktieren, und wir entscheiden, ob die Ansprüche gegen die Zulieferer und/oder Hersteller über KLANGSTUDIO oder vom Käufer direkt geltend gemacht werden sollen. Sollen die Garantieleistungen direkt vom Kunden an den Hersteller geltend gemacht werden, treten wir dem Kunden die Ansprüche aus bestehenden Garantie-Vereinbarungen (Nacherfüllungsrechte) ab, die uns gegenüber unseren Zulieferern und/oder Herstellern der Waren zustehen, und zwar ausschliesslich durch schriftliche Information oder per email. Wir erteilen dem Kunden dann die entsprechenden Informationen zur Inanspruchnahme der Hersteller/Zulieferer. Eine Inanspruchnahme des Herstellers/Zulieferers ist als unmöglich anzusehen, wenn der Hersteller/Zulieferer gegenüber dem Kunden die Nacherfüllung innerhalb einer angemessenen Frist von 6 Wochen schriftlich gegenüber dem Kunden verweigert. Spätestens jedoch nach Ablauf von 6 Wochen nach Zugang der Geltendmachung des Anspruchs beim Hersteller/Zulieferer gilt die Inanspruchnahme des Herstellers/Zulieferers als verweigert. In diesem Fall kann auch die KLANGSTUDIO nicht in Regress genommen werden.

8.6 Übernimmt KLANGSTUDIO die Garantie selbst, erheben wir keine Bearbeitungsgebühr. Wir sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, allfällige Garantiefälle zunächst vor Ort beim Kunden zu beheben. Sollte KLANGSTUDIO dies ablehnen, ist der Kunde zur Rücksendung der Ware an die KLANGSTUDIO berechtigt, wenn KLANGSTUDIO dieser Rücksendung zuvor schriftlich oder per email zugestimmt hat. Jedoch ist der Kunde verpflichtet, die Rücksendekosten zu übernehmen. Dies gilt auch für allfällige Zollkosten oder ähnliche Gebühren im internationalen Warenverkehr. Dies gilt auch für die nachfolgende Zusendung der wiederhergestellten Ware und deren Kosten an den Kunden durch KLANGSTUDIO oder den Garantie leistenden Hersteller.

8.7 Zur Fristwahrung genügt dem Kunden die rechtzeitige Absendung der Austauschware versichert und per Einschreiben oder die schriftliche Mitteilung oder email an den Vertragspartner.

8.8 Die Pflege- und Produktbeschreibungen des Herstellers, insbesondere über die Raum- und Luftfeuchtigkeit und die Aufstellungsbestimmungen, sind seitens des Kunden genau zu beachten. Mögliche, in Gebrauchsanleitungen nicht erwähnte Gefahrenhinweise berechtigen den Kunden nicht zu Schadensersatz-Forderungen gegenüber dem Verkäufer. Absatz 10 gilt entsprechend.

9 Rücktrittsvorbehalt

9.1 Wir können vom Vertrag zurücktreten, wenn aussergewöhnliche Umstände vorliegen, die wir nicht zu vertreten haben, wie zum Beispiel höhere Gewalt, Streik, Naturkatastrophen oder Unmöglichkeit von Zulieferungen, welche die Leistungserbringung unmöglich machen oder wenn sich der Käufer in solchem Masse vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

10 Haftung und Haftungsbeschränkung

10.1 Der Kunde erkennt an und akzeptiert ausdrücklich, dass er KLANGSTUDIO von jeglichen Schadensersatz- oder anderen Forderungen, die auch aus Mängeln an der gelieferten Ware entstehen könnten, seinerseits freihält. Dies gilt auch, wenn KLANGSTUDIO die Pflichtverletzung zu vertreten hat, und für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von KLANGSTUDIO beruhen. Einer Pflichtverletzung von KLANGSTUDIO steht die der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen gleich.

10.2 Die Produkthaftung unterliegt über die Bestimmungen dieser AGB hinaus ausschliesslich materiellem Schweizer Recht ohne Anwendung von Rechtsbestimmungen anderer Nationen oder internationaler Rechtsbestimmungen. Dies ist Grundsatz des Vertragsabschlusses, ohne den die KLANGSTUDIO den zugrunde liegenden Vertrag nicht abgeschlossen hätte. Sollte der Kunde dies nicht anerkennen wollen, so wird der Vertrag als nicht abgeschlossen betrachtet.

10.3 Hat KLANGSTUDIO die Pflichtverletzung zu vertreten, ist der Kunde unter den Voraussetzungen nach materiellem Schweizer Recht zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, soweit es nicht um einen Mangel an der Ware geht.

10. 4 In jedem Fall bleibt eine mögliche Schadensersatz-Pflicht aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder sonstige Schäden, auch aus vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen, auf den Kaufpreis beschränkt.

11 Schlussbestimmung

11.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Geschäftssitz des KLANGSTUDIO in der Schweiz. Dies gilt insbesondere, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlicher Sondervermögen ist. Es gilt darüber hinaus ausschliesslich materielles schweizerisches Recht...

Datenschutzrichtlinie

Mehr dazu auf https://www.klangstudio.ch

Impressum

Klangstudio
Rudenzerhof
Brünigstrasse 82
6074 Giswil
Schweiz
Telefon: +41 (0)41 675 16 28
Web: WWW.KLANGSTUDIO.CH
E-Mail: [email protected]
Geschäftsführer: Joe Meier

USt.Id.: CHE-114.034.661

BANKVERBINDUNG Kontoinhaber: Klangstudio Joe Meier
Kreditinstitut: Raiffeisenbank CH-6072 Sachseln
SWIFT: RAIFFCH22
IBAN: CH32 8123 2000 0065 5201 8

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen Reklamationen und Beanstandungen unter Telefon: +41 (0)41 675 16 28 sowie per Email unter [email protected]

Widerrufsrecht

Vom Rückgabe- und Widerrufsrecht ausgeschlossen sind: - Separat gelieferte Bild-, Ton- und Datenträger, CD’s, DVD’s, Software, soweit deren Versiegelung geöffnet wurde(n) - Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte - Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Im Falle des Ausschlusses der Rücksendung und der Rückgabe gemäss unserer AGB hat der Besteller bei einer Rücksendung der Ware an uns die Kosten der erneuten Versendung an Ihn zu tragen.